Allgemein, Inspiration

Ideen und Inspiration für den November

26. Oktober 2020

Den November nenne ich gerne einen “Transit-Monat” – der vom goldenen Herbst in die Weihnachtszeit führt – mit viel Wind, Regen und kaltem Wetter.
In diesem Monat verbringen wir sehr viel Zeit Zuhause. Im Oktober geniesst man gerne noch die letzten Sonnenstrahlen draussen und auch im Dezember ist man in der Regel viel unterwegs und auf Achse.
Anfang eines neuen Monats überlege ich mir jeweils, was ich diesen Monat gerne machen möchte und mache mir so eine eigene “Inspirations-Liste”. Gerne teile ich heute auch ein paar Ideen mit dir, für die vielen kuscheligen Stunden Daheim.

Weihnachtskarten und / oder Weihnachtspapier selber gestalten
Jetzt verbringen wir noch mehr Zeit Zuhause und die Abende sind dunkel und kalt. Dabei können wir in der warmen Stube Weihnachtskarten selber gestalten, die Kinder dabei miteinzubeziehen und so Vorarbeit für den oftmals stressigen Dezember leisten. Das macht riesigen Spass und wir sind dabei in der Gestaltung frei. Wir zeichnen einfach darauf los und können unseren Karten später noch passenden Stickern den weihnachtlichen Touch verleihen. Malen bereitet mir unglaublich viel Freude. Ich erfreue mich an den schönen Farben und schätze diese meditative Beschäftigung sehr.

Neue Rezepte ausprobieren
Ich liebe es nach neuen Rezepten zu stöbern. Ein ganz wichtiges Kriterium: sie dürfen keine ellenlangen Zutatenlisten haben und müssen schnell und einfach umsetzbar sein. Dabei liebe ich es auf Mariannes Kohlers Blog “Sweet Home” zu stöbern. Ich finde, dass sie mit Abstand die einfachsten und unkompliziertesten Rezepte aufstöbert. Wie macht sie das nur?!
Ich probiere dann gerne jede Woche ein neues Rezept aus und schwupps hat man vier neue Gerichte im Repetoire.

Warme Getränke geniessen
Ich liebe es für meine Familie eine Golden Milk mit selber gemachter Nussmilch vorzubereiten. Dieses gesunde, wärmende und leuchtend gelbe Getränk spricht alle meine Sinne an. Nur schon die Zubereitung erfüllt mich mit Freude, weil sie einfach hervorragend schmeckt und dabei super gesund ist.
Genauso schön finde ich es neue Teesorten auszuprobieren und diese in Ruhe zu geniessen. Eine Tasse Tee kann wunderbar erden und entschleunigen.

Fotobücher gestalten
Ich gebe es zu: ich habe es verpasst. Das Jahr 2018 und 2019 sind noch pendent. Inspiriert von meiner guten Freundin Sara, habe ich vor ein paar Jahren begonnen Fotobücher-Jahresbücher aus Handyschnappschüssen zu gestalten. Dabei habe ich ausschliesslich die Handyschnappschüsse aus den Familien- und Freundes-Chats verwendet. O-Ton Sara: “da hat ja das echte Leben stattgefunden”. Stimmt liebe Sara.
Vielleicht magst du auch ein Jahresbuch machen oder der tollen Reise die du gemacht hast oder sonst ein schönes Ereignis in einem Fotobuch festzuhalten.

Einen Wellnesstag oder Nachmittag in einem schönen Spa in deiner Stadt buchen
Irgendwie vergesse ich immer, dass da wo ich wohne, gleich ein wunderschönes Hamam um die Ecke ist. Wieso sich nicht einfach einen Nachmittag frei nehmen und sich Erholung, Wärme, eine schöne und ruhigen Atmosphäre gönnen? Jedes Mal nach einem Besuch in einem Spa denke ich mir “dass muss ich öfters machen, eigentlich jeden Monat” und dann verstreichen die Tage und Monate und man hat es wieder komplett vergessen. Ich finde der November eignet sich hervorragend für einen solchen Sinnesgenuss.

Ich hoffe sehr, dass ich auch dir ein paar Ideen für den November liefern konnte.

Was machst du gerne im November?

0

nadja.goutziomitros@gmx.de

Leave a comment